Nr. 7, 14. März 2017

Menschenrechte und direkte Demokratie
Die Demokratie als Hüterin der Menschenrechte | von Dr. rer. publ. Werner Wüthrich
Landraub, der neue Kolonialismus
 
Hunger in Afrika – Aufruf zur besonnenen Spende
 
Auch in Deutschland wird Ackerland zum Spekulationsgut
 
Russland auf Augenhöhe begegnen
Die Dresdner Rede von Matthias Platzeck (SPD) von Karl Müller
Explodierende Ausgaben und überbordende Verwaltung im Schweizer Staatswesen
Wir Bürger sind in der Pflicht von Dr. iur. Marianne Wüthrich
Weltfrauentag – Nachtrag zum 8. März 1917
von Rainer Schopf
Bürgerbrief für Frieden und Demokratie
 
Leserbrief
Radikale Schul­reformen 2006–2016
Kein Ende der Geschichte!
von Dr. phil. René Roca, Gymnasiallehrer für Geschichte und Leiter des Forschungsinstituts direkte Demokratie
Helvetia
Eine Schweizer Geschichte für Kinder und Erwachsene
Schreiben lernen
Die Handschrift – Unterricht im Lichte der Neurowissenschaften | von Nicole Duprat, Frankreich
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass unsere Artikel weiterhin auf dem Netz frei abrufbar sind.
Herzlichen Dank zum Voraus!

Zeit-Fragen und Horizons et débats erscheinen auch auf Papier. Erscheinungsweise vierzehntäglich.

Für ein kostenloses Probeabonnement für die nächsten 6 Nummern genügt es, uns Ihre Postadresse per Mail mitzuteilen.

E-mail: abo(at)zeit-fragen.ch

Besten Dank für Ihr Interesse.